Zwei junge engagierte Trainerinnen aus dem Turnkreis Rendsburg-Eckernförde machen sich stark für das Olympische Gerätturnen weiblich in Schleswig-Holstein

Der Schleswig-Holsteinischer Turnverband e.V. hat bereits seit sehr vielen Jahren im Nachwuchsbereich männlich eine erfolgreiche Turn-Talentschule und möchte nun auch den weiblichen Nachwuchsturnerinnen die Möglichkeit bieten, mit der Gründung der Turn-Talentschule Schleswig-Holstein Talente zu sichten und zu fördern. Mit Kathrin Fudickar hat der Schleswig-Holsteinische Turnverband eine junge engagierte Frau an ihrer Seite. Sie ist selber noch im Wettkampfturnen für den TSV Kronshagen aktiv (3. Bundesliga oder Regionalliga) und ebenso schon einige Jahre im Landesleistungszentrum Kiel als engagierte Trainerin für die Talente im Alter von 6-10 Jahren im Olympischen Gerätturnen aktiv. Ihrem Wunsch, eine Turn-Talentschule für das Olympische Gerätturnen weiblich zu erschaffen, kommt voran. Neben der tatkräftigen Unterstützung seitens des SHTV, vertreten durch Jörg Henkel, und der ebenso engagierten Chantal Winkel vom Eidertal Molfsee, nimmt das ganze Geschehen nun an Fahrt auf: Was muss beachtet werden? Welche Auflagen müssen erfüllt werden? Wie sollte bestenfalls eine Turnhalle für die 6-12 jährigen Talente aussehen? Wie viele Trainer werden benötigt? Welche Qualifikationen brauchen die Trainer/innen? Wie viele Teilnehmerinnen dürfen in einer Altersklasse zusammen sein? Und viele Fragen mehr, die es zu beantworten gibt. Eine große Hürde besteht auch darin, dass Schleswig-Holstein ein sogenanntes Flächenland ist. Es ist schwierig, die Talente in das Landesleistungszentrum nach Kiel zu bekommen. Somit müssen neben dem LLZ in Kiel und der Turnschule in Trappenkamp Trainer/Innen gefunden werden, die in ihrem Heimatverein die talentierten Turnerinnen nach den Auflagen des Deutschen Turnerbundes trainieren, nach dem Rahmenkonzept Olympisches Gerätturnen weiblich.
Gemeinsam wird man stark sein. Durch eine gute Vernetzung mit vielen Vereinen aus Schleswig-Holstein wird es Kathrin gemeinsam mit Chantal und der Unterstützung vom SHTV gelingen, die Turn-Talentschule zum Leben zu erwecken und den jungen talentierten Mädchen in Schleswig-Holsteins die Plattform zu bieten, die es bedarf, um sich bestmöglich mit dem Lieblingssport auseinanderzusetzen. Die Zukunft wird es zeigen. Wir sind optimistisch.
Melanie Lienemann-Günther, Oberturnwartin Kreisturnverband Rendsburg-Eckernförde

Wir nutzen Session-Cookies auf unserer Website, die essenziell für den Betrieb der Seite sind. Eine Einwilligung ist gemäß DSGVO nicht explizit erforderlich, wir weisen dennoch darauf hin.